Ethiker zur Corona-Impfung: Keine Spaltung der Gesellschaft

Vorteile für Geimpfte, Nachteile für Ungeimpfte: Fair oder Impfpflicht durch die Hintertür? Im “Possoch klärt”-Interview erklärt Andreas Lob-Hüdepohl, Mitglied des Deutschen Ethikrats, warum es dadurch nicht zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft kommt. Kaum eine Frage wird aktuell heftiger diskutiert als die Frage nach den Vorteilen für gegen das Coronavirus Geimpfte und den Nachteilen für die Ungeimpften. Während …

Ethiker zur Corona-Impfung: Keine Spaltung der Gesellschaft Weiterlesen »

Ethiker I WELT Interview

Die steigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland entfachen eine Debatte über mehr Einschränkungen für Ungeimpfte an. Andreas Lob-Hüdepohl, Mitglied des Deutschen Ethikrats, erklärt, unter welchen Bedingungen eine Impfpflicht kommen kann.

„Eine moralische Impfpflicht für alle gibt es ohnehin”

Von Ricarda Breyton Ethikratsmitglied Lob-Hüdepohl stellt klar: Auch Kinder und Jugendliche trügen eine Verantwortung für die Gesellschaft – und sie hätten vom Impfen unmittelbaren Nutzen. Eine Impfpflicht für Schüler sei grundsätzlich denkbar. Und er sieht ein Gerechtigkeitsdefizit für Ungeimpfte. Andreas Lob-Hüdepohl hat seinen Arbeitsschwerpunkt im Deutschen Ethikrat unter anderem in der Ethikberatung im Gesundheitswesen. Der …

„Eine moralische Impfpflicht für alle gibt es ohnehin” Weiterlesen »

Impfungen für Olympiateilnehmende „Die Annahme des Angebots ist unmoralisch“

Gespendete Impfungen als Dienst an der japanischen Bevölkerung anzunehmen – „Das ist schon Chuzpe“, sagte Andreas Lob-Hüdepohl, Mitglied des Deutschen Ethikrats, im Dlf. Der Theologe und Sozialethiker greift das IOC an und plädiert für eine Absage der Olympischen Spiele. Andreas Lob-Hüdepohl im Gespräch mit Matthias Friebe „Vielleicht ist das Angebot nicht unmoralisch, aber die Annahme …

Impfungen für Olympiateilnehmende „Die Annahme des Angebots ist unmoralisch“ Weiterlesen »